Infos zur OGS

Sie überlegen Ihr Kind in die Nachmittagsbetreuung anzumelden?
Ihr Kind kommt bald in die Grundschule? Sie sind neu zugezogen und Ihr Kind wechselt die Grundschule?

Wir haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zur OGS in Kurzform zusammengestellt:

Anmeldung:

Die Anmeldung für die Nachmittagsbetreuung kann bereits bei der Schulanmeldung im Büro der Leitung der Nachmittagsbetreuung erfolgen. Vor dem Anmeldeschluss wird noch einmal eine Bedarfsabfrage gemacht.

Elternbeiträge, Essengeld:

Für den Besuch der Nachmittagsbetreuung wird ein monatlicher einkommensabhängiger Beitrag erhoben. Die Staffelung der Beiträge ist in der Benutzungsordnung nachzulesen. Die Teilnahme am Mittagstisch ist Voraussetzung für den Besuch der Nachmittagsbetreuung. Für das Mittagessen ist ein kostendeckendes Entgelt (zurzeit 3,00 € pro Essen, incl. Getränke und Snack) zu zahlen.

Betreuungszeiten:

Kinder der Nachmittagsbetreuung nehmen ab dem ersten Schultag im jeweiligen Schuljahr am außerunterrichtlichen Angebot teil.

Die gute Zusammenarbeit zwischen Lehrer*nnen und Mitarbeiter*innen der Nachmittagsbetreuung führt zu reibungslosen Übergängen und einem geregelten Tagesablauf.

Die Kinder werden an Schultagen bis 16.00 Uhr betreut.

Angemeldete Kinder nehmen regelmäßig an der Betreuung teil.

Abholzeiten:

In Ausnahmefällen haben die Eltern – in Absprache mit der Leitung der Nachmittagsbetreuung – die Möglichkeit, ihr Kind früher abzuholen oder es von der Nachmittagsbetreuung freistellen zu lassen.

Die Kinder werden nach Betreuungsschluss am Haupteingang der Schule von den Eltern in Empfang genommen.

Die Eltern erhalten zur Information einen Stundenplan der Nachmittagsbetreuung.

Ferienbetreuung:

Kinder der Nachmittagsbetreuung haben die Möglichkeit, in den Ferien an den Ferienspielen der Stadt Alsdorf oder auch an den Schulen, die von der AKiFa e.V. betreut werden, teilzunehmen.

Die Betreuungszeiten in den Ferien entsprechen in der Regel denen im Offenen Ganztag (8.00 -16.00 Uhr).

Die Anmeldung erfolgt über die Nachmittagsbetreuung.

Die Kosten für diese Betreuung sind durch den Beitrag der Nachmittagsbetreuung abgedeckt, die anfallenden Verpflegungskosten tragen die Eltern aber selbst.

Falls Sie nun noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte gerne an!

Unter diesem Downloadlink erhalten Sie ausführliche Informationen zur OGS.

Kommentare sind geschlossen.