Unsere Schulregeln




Unsere Schulregeln
Damit sich alle wohl fühlen können, gehe ich freundlich und rücksichtsvoll mit Mitschülern und Erwachsenen um.
Deshalb brauchen wir Regeln, genauso wie Spielregeln und Verkehrsregeln notwendig sind.
Es gilt deshalb:

  • Wir gehen rücksichtsvoll miteinander um.
  • Wir sind hilfsbereit.
  • Wir reden miteinander – auch im Streit – denn wir wollen niemanden verletzen, auch nicht mit Worten.
  • Wir beachten die Anweisungen der Lehrer und Lehrerinnen, des OGS – Personals, der (Lese-) Eltern, des Hausmeisters und seiner Helfer, der Toilettenaufsicht und der Schülerlotsen.
  • Wir gehen achtsam und sorgfältig mit den Dingen des Schulgebrauchs um.
  • Wir sagen Bescheid, wenn einmal etwas kaputt oder verloren geht.
  • Wir beschädigen keine Sträucher und Bäume.
  • Wir achten auf Sauberkeit (auch auf den Toiletten).
  • Wir schlagen, bestehlen, erpressen und unterdrücken niemanden und überreden auch kein anderes Kind dazu, dies zu tun.
  • Wir bleiben auf dem Schulgelände und verlassen es während des Schultages nicht ohne eine Aufsicht.
  • Sämtliche Sammel- und Tauschkarten (oder ähnliches) sind verboten.
  • Der Gebrauch von Mobiltelefonen ist während der Schulzeit verboten.
    Elektronische Geräte wie z. B. MP3-Spieler, Nintendo DS, Gameboy … sind grundsätzlich verboten.
  • Wir halten uns an Klassenregeln.
  • Wir halten uns auch auf dem Schulweg an die in der Schule vereinbarten Regeln.

Die Kommentare wurden geschlossen